Rotgeschmortes Rindfleisch (紅燒牛肉)

紅燒牛肉 hong2shao1niu2rou4
Küche:  Xiang (Hunan), Chuan (Sichuan)
Zubereitungsart: Rotschmoren (红烧): Blanchieren (汆), Karamelisieren und langsam in Sojasoße schmoren
Vorbereitungszeit: 15 Minuten, Garzeit: 2,5 Sunden

Zutaten

Blanchieren:

  • 500 g Durchwacsenes Rindfleisch, in mundgerechte Wúrfel (2-3 cm) geschnitten
  • 5 Tassen Wasser

Schmoren:

  • 2 EL pflanzliches Öl
  • 2 Sternanis (八角, 大料)
  • 2 EL Dunkle Sojasoße (老抽)
  • 3 EL Shaoxing Reiswein (紹興酒)
  • 1 Tasse Brühe oder Wasser
  • 1 Stück Ingwer in dünne Scheiben geschnitten
  • Cassia Rinde (桂皮) oder 1 Zimtstange
  • 1 TL Sichuanpfeffer (花椒)
  • 1 TL Fenchel (小茴香)
  • 1 Chilischote, aufgeschlitzt und entkernt
  • 1 Stück trockene Mandarinenschale (陳皮)
  • 1 Karotte in Würfel geschnitten
  • 1 Daikon-Rettich  in Würfel geschnitten

Garnierung

  • Schnittlauchröllchen
  • Korianderblätter

Zubereitung

Fleisch im heissen Wasser 10 Minuten blanchieren, Schaum abshöpfen, Fleisch aus dem Wasser nehmn, abkühlen und abtropfen lassen und mit Küchenkrepp trocknen.

Fleisch in Öl bei mittlerer Hitze unter ständigen Rühren anbraten, Zwiebeln hinzufügen und mitschmoren bis sie glasg sind.

Mit Reiswein ablöschen und die anderen Zutaten zugeben (Gewürze im Gewürzbeutel oder Bouquet garni) mit Brühe oder Wasser auffüllen bis das Fleisch komplett bedeckt ist, kurz aufkochen und mit geschlossenem Deckel langsam 2 Stunden schmoren, abundzu umrühren, gegebenenfalls Wasser oder Brühe nachfüllen.

Deckel abnehmen und Karotten  und Daikon zufügen und auf mittlere Hitze erhöhen und dabei die Soße ca. 10 Minuten langsam einkochen.

Das Gericht kann am Vortag gekocht werden und schmeckt aufgewärmt mindestens genauso gut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *